FÜR SELM IM KREISTAG UNNA

Die SPD-Kreistagsfraktion im Kreis Unna setzt sich aus 23 Mitgliedern zusammen.
Wir Frauen und Männer aus den Städten und Gemeinden des Kreises Unna beteiligen uns in öffentlichen Veranstaltungen und an politischen Diskussionen.
Dabei sind wir manchmal bei den Bürgerinnen und Bürger als Allround-Fachleute gefragt. Deshalb ist es mir wichtig, mich ordentlich in die Themen einzuarbeiten aber auch Schwerpunkte zu setzen.

Wir arbeiten in den Fachausschüssen des Kreistages sowie in den verschiedenen Beiräten und sind für die vielfältigen Aufgabenbereiche eingesetzt, begleiten die Arbeit der Kreisverwaltung und kontrollieren die Ergebnisse.
In den Ausschüssen tragen wir dazu bei, Entscheidungen für die Gestaltung des Gemeinwesens zu fällen.
Zur Vorbereitung dienen nicht nur partei- oder fraktionsinterne Arbeitskreise, die die Fraktionsmitglieder regelmäßig besuchen, sondern auch viele Einzelgespräche mit Fachleuten.
Ebenfalls zur Vorbereitung dienen die Fraktionssitzungen. Ich habe mir die aktive Arbeit im Ausschuss für Gesundheit und Verbraucherschutz,
im neuen Ausschuss für Kultur und Tourismus, im Ausschuss für Feuerwehr, Sicherheit, Ordnung und Straßenverkehr sowie im Kreispolizeibeirat sehr gewünscht und bin tatsächlich ordentliches Mitglied geworden.

Alle SPD-Kreistagsmitglieder also (auch die Stellvertreterinnen) treffen sich vor der jeweiligen Ausschusssitzung. Somit sind wir alle auch bei diesen Themen sozusagen „auf dem neusten Stand“ und werden vom jeweiligen Dezernenten sowie natürlich durch die Vorlagen im Arbeitskreis gut informiert.
Die aktuellen Themen im Ausschuss für Wirtschaftsförderung, Kreis- und Regionalentwicklung, im Rechnungsprüfungsausschuss und im Ausschuss für Mobilität, Bauen und Geoinformationen konnte ich in diesem aktuellen Sitzungslauf als Stellvertreterin in den Sitzungen mitdiskutieren.

Fünf- bis sechsmal pro Jahr nehmen die Fraktionsmitglieder an den Sitzungen des Kreistages des Kreises Unna teil.
Der Kreistag ist das Parlament des Kreises Unna. Dort wird der Haushalt verabschiedet, werden die wichtigsten politischen Weichenstellungen vorgenommen.

Ich freue mich auf die Arbeit und finde schon jetzt den Diskurs in den Fachausschüssen sehr spannend!

Herzlichst Ihre
Bettina Schwab-Losbrodt